Kulturbüro

Das erste Kulturbüro entstand 1998 am Zürcher Helvetiaplatz. Die Grundidee ist bis heute dieselbe geblieben: Unkomplizierte Unterstützung für Kulturschaffende durch nützliche und erschwingliche Dienstleistungen zum Gestalten und Kopieren, dazu moderne Geräte im Bereich Bühne, Audio, Video und Grafik zum Ausleihen.

Das Kulturbüro ist eine Idee des Migros-Kulturprozent. Einige der Kulturbüros werden heute vom Migros-Kulturprozent geführt, andere haben eigene Trägerschaftsmodelle. Die Kulturbüros arbeiten zusammen und haben so ein starkes Netzwerk geschaffen, das sich seit vielen Jahren bewährt hat.

Renata Martino: Satyremehrplus

Renata Martino (*1968, São Paulo, Brasilien) lebt und arbeitet in Genf.

Renata Martino a fait l’école des Beaux-Arts de Genève (ESAV). Après avoir longtemps pratiqué toutes sortes de métiers, elle décide enfin de se mettre sérieusement au travail et commence à dessiner des miquets. «Miquets» ou «petits mickeys» sont de vieux termes condescendants et faussement enfantins pour désigner la BD que les bédéistes ont fini par récupérer. Une occupation de bas de pages, presque banale pour raconter des histoires en dessinant des bonshommes aux traits naïfs. On pourra notamment trouver ses dessins dans le fanzine collectif féminin “La Bûche” lors du festival Delémont’Bd dès juin 2017.

Renata Martino (*1968, São Paulo, Brésil) vit et travaille à Genève.

www.renatamartino.com